Uhrzeit

Anmeldung




Herzlich Willkommen auf der Homepage der Schule "Auf dem Sandberg" in Köln-Poll!

 

Schule auf dem Sandberg

 

 

+++ Aktuelles aus der Schule +++

+++ Die Termine 2016 / 17 sind online im Elternbereich! +++

++ Das erste Musikvideo unserer Schülerband ist online! Klick hier! ++

 


 

 

 

Besuch aus Bejing

Im November 2016 freuten wir uns, eine Delegation aus Peking an unserer Schule empfangen zu dürfen. 12 LehrerInnen und SchülerInnen interessierten sich dafür, wie Schule und Unterricht in Deutschland aussehen. Einem Austausch mit KollegInnen und dem Konrektor Klaus Schmidt folgte eine Hospitation in verschiedenen Klassen. Unsere Gäste beobachteten das Schulgeschehen mit Begeisterung. Besonders spannend fanden sie, Unterschiede und Ähnliches im Vergleich zu ihrer Förderschule in China zu entdecken.

Nachhaltig beeindruckt war unser Besuch von dem angebotenen Mittagessen. Dieses hatte die Schülerfirma Schlemmerkorb zubereitet und angerichtet.

Nach dem Austausch von Gastgeschenken, verabschiedeten wir glückliche Gäste aus der Hauptstadt Chinas und versprachen uns, in Kontakt zu bleiben.


 

Gruppenfoto gemeinsames Essen

 

 

Bericht der M1

你早 hier steht: „Guten Morgen!“. Das war der erste Satz, den wir lernen wollten. Zur Begrüßung. Aber wie begrüßt man sich denn in China? Werden die Hände gereicht und geschüttelt? So wie bei uns? „Nein, auf keinen Fall!“, sagt ein Bekannter. Seine Eltern sind Chinesen. Er wird es wissen! „Nur kurz den Kopf neigen, dann sagst du: ‚Zǎo ān’.“. China ist so weit weg und wir stellen und viele Fragen. ‚Wir’, das ist die M1. Eine Klassen von 4 Schülern und 5 Schülerinnen. So Fragen wie:


-          Was isst du zum Frühstück?

-          Magst du deine Lehrer?

-          Kennst du Ninja?


Im Unterricht der M1

 

Und dann kommen die beiden Schülerinnen mit ihren beiden Lehrinnen und einer Übersetzerin in unsere Klasse. Wir sind richtig neugierig. Aber die Schülerinnen aus Bejing auch. Sie wollen wissen, wie wir lernen und vor allem was! Klar, dass wir es ihnen gerne zeigen! Freiarbeit steht auf unserem Stundenplan und wir arbeiten in Teams. So kann die eine Schülerin gemeinsam mit Halven an Halvens Rechenaufgaben arbeiten und die andere Schülerin zusammen mit Nisa an ihren Deutschaufgaben arbeiten.


Leider ist die gemeinsame Arbeitszeit kurz. Wir hätten gern noch mehr Zeit miteinander verbracht und freuen uns auf den nächsten Besuch!

 


 

 


 

 

Kling Glöckchen, klingelingeling...!

 

Glocke

 

Alle Jahre wieder wirbt die ‚Aktion Mensch’ für ein Miteinander in der Gesellschaft. Dass dieses Miteinander mitunter wunderbar bunt und lebendig ist zeigt sich nicht zuletzt in unserer Schule.

 

Aufnahme Probe

 

Daher haben wir uns über die Anfrage der ‚Aktion Mensch’, gefreut. „Wollt ihr nicht mitsingen? Wir brauchen noch gute Sängerinnen und Sänger und Menschen, die Spaß an der Musik haben!"

 

Singen Video Dreh

 

"Wir drehen ein Video für die ‚Aktion Mensch’, das ab Anfang Dezember auf der Homepage: www.weihnachten.de/ zu sehen sein wird!“, so der Inhaber der Opposition Studios in Bonn, Franco Parisi. Er dreht nicht zum ersten Mal für den Verein. Und das merken wir sofort! Ideenreich, einfaches Setting mit großer Wirkung, das die freudige Stimmung in der Vorweihnachtszeit sofort mit der Kamera auffängt.

 

 


 

AG Schuljahr 2016/17

 

Die diesjährigen AG-Angebote wurden den Schülerinnen uns Schülern vor den Herbstferien präsentiert: Vorgestellt wurden entsprechende Werkzeuge, Materialien und Bilder und es gab Live-Vorführungen der Tanz und der HipHop-AG. Die Stimmung war toll!

 

AG-Präsentation

 

Die AG für Mittel- und Oberstufe und der BPS finden in diesem Schuljahr immer Freitags zwischen 10 und 11 Uhr statt. Folgende Angebote sind überwiegend auf Grundlage von Schülerwünschen zustande gekommen:

 

Fußball SmB-Sport Schülerzeitung
Mehrsinn-Geschichten Grafitti / Kunst Tanz
Theater Englisch Bananenclub
HipHop Mädchen Werken
Nähen

 

 


 

 

Seit zweieinhalb Jahren gibt es bei uns an der Schule einen Leseclub. Der nennt sich Bananen-Club. Als AG organisiert, treffen sich mittwochs im dritten Block immer 10 – 14 Schülerinnen und Schüler, um gemeinsam Bücher zu lesen.

 

Logo Bananenclub

 

Das heißt, dass sich die  Schülerinnen und Schülern Bücher anschauen können; allein oder gemeinsam. Das heißt, dass sie Bücher lesen können oder sich vorlesen lassen.

 

Bücher lesen im Bananenclub

 

Immer im zweiten Halbjahr startet dann eine gemeinsame Aktion. Im ersten Jahr hat der Bananen-Club ein Theaterstück aufgeführt. Die Geschichte hatten wir aus einem Buch.

 

Theateraufführung

 

 

Im zweiten Jahr haben wir in kleinen Gruppen Bücher und Spiele zu verschiedenen Themen vorgestellt.

 

Buchvorstellung

 

Dieses Jahr wollen wir eigene Bücher schreiben.

Unterstützt werden wir dabei von der Stiftung Lesen. Die gibt uns Geld für unsere vielen neuen Bücher, die man in der Schülerbücherei auch ausleihen darf.

 

Schülerbücherei

 

Außerdem kommen regelmäßig Mitarbeiter von Toyota mit einem eigenen Vorlese-Auto zu uns und helfen uns beim Lesen und beim Vorbereiten.

 

Bananenclub-Toyota

 

 


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4